Accesskeys

Unternavigation

Abstimmungsflyer sorgte für grossen Ärger!

Der wirre Econnomiesuisse Flyer der für Verwirrung sorgte!

02.05.2014 von Mariano Fioretti

Der Baumfäller ist auf dem wirren Flyer zu sehen, der Text leider nicht!

Per Eilsendung wurde dem SVP Sekretariat von einem verärgerten unbekannten Bürger ein Flyer des überparteilichen Komitees gegen die SVP Masseneinwanderungsinitiative zugestellt. Der Flyer zeigt einen Apfelbaum der gefällt wird, damit noch mehr Fläche zubetoniert werden kann.

Dieser Flyer war mit dem Vermerk „Bitte entsorgen Sie Ihren Abfall selbst“ versehen.

Dass sich der Unbekannte über diesen Flyer ärgert, kann die SVP durchaus nachvollziehen.

Trotz des Ärgers sollte man den Absender des verwirrenden Flyers genau anschauen. Dann wäre Ihnen aufgefallen, dass keine bürgerlichen Personen abgebildet waren. Wenn Sie sich also über den von der Economiesuisse finanzierten Flyer geärgert haben, wäre es doch angebracht gewesen, wenn Sie geschätzter Unbekannter diesen auch an den Absender retourniert hätten.

Damit ist sichergestellt, dass für die Entsorgung und die Bezahlung des Strafportos der effektive Herausgeber dieses Flyers aufkommen muss.

Nur wenn der Name SVP irgendwie darin vorkommt, heisst das noch lange nicht, dass auch SVP drin ist.

Die SVP ist für das angefallene Strafporto aufgekommen und falls Sie geschätzter Unbekannter das schlechte Gewissen plagen sollte, dürfen Sie uns die Briefmarken anonym zustellen.

Wenn ich ihren Ärger richtig interpretiere, kann ich diesen sehr gut verstehen und danke Ihnen für Ihr JA zur Masseneinwanderungsinitiative!