Accesskeys

Unternavigation

Die SVP baut ihren Wähleranteil aus!

Die SVP des Kantons Schaffhausen konnte mit Thomas Hurter und Dino Tamagni ihren Wähleranteil um 4390 Stimmen auf 39,9% ausbauen.

24.10.2011 von Mariano Fioretti

Die Schaffhauserinnen und Schaffhauser sprachen der SVP erneut ihr Vertrauen aus und wählten Thomas Hurter mit einem sensationellen Ergebnis von 13'091 Stimmen wieder in den Nationalrat. Hurter und Dino Tamagni haben sich im Nationalratswahlkampf optimal ergänzt. Dino Tamagni erreichte mit 8'088 Stimmen ebenfalls ein Top Resultat und landete auf den dritten Platz im Nationalratswahlkampf!

Die SVP konnte trotz einer 5% tieferen Wahlbeteiligung gegenüber den Wahlen 2007 ihren Wähleranteil steigern. Damals kämpften 14 Kandidatinnen und Kandidaten um die zwei Nationalratssitze, und die SVP erreichte einen Wähleranteil von 39,1%. Bei den Wahlen 2011 rangen nicht weniger als 21 Kandidatinnen und Kandidaten um die zwei Nationalratssitze. Der SVP gelang es auch in diesem schwierigeren Umfeld, ihren Wähleranteil auf 39,9% auszubauen. Besondere Erwähnung verdient der Umstand, dass Nationalrat Hurter seinen Stimmenanteil im Vergleich zu den letzten Wahlen um über 27,5 % steigern konnte. Der alleinige und unermüdliche Kampf für eine unabhängige, neutrale, selbstbestimmende, sichere und souveräne Schweiz wurde von den Wählerinnen und Wählern mit ihrer Stimme goutiert. Dafür möchte sich die SVP ganz herzlich bedanken und die SVP wird sich auch in Zukunft ohne wenn und aber für die Schweiz einsetzen.