Accesskeys

Unternavigation

Politischer Plakatvandalismus: Wer erkennt diese nächtlichen Plakatvandalen?

Der Plakatvandalismus nimmt nach der - im linken Lager heldenhaft gefeierten - Weisselungsaktion des Duos Kunz und Schutz bedenkliche Ausmasse an. Jetzt wurden uns Fotos eines nächtlichen Plakatvandalierers zugespielt.

10.02.2011 von Mariano Fioretti

Plakatvandale im Klettgau

Plakatvandale in Aktion. Aufgenommen am 25.09.2011, 02:30 Uhr im Klettgau.

Plakatvandale im Klettgau

Plakatvandale in Aktion, Foto 2.

Der unfaire und undemokratische Plakatvandalismus gegen Wahlplakate von bürgerlichen Parteien hat im ganzen Kanton Schaffhausen ein bedenkliches Ausmass angenommen. Mehrmals wöchentlich müssen unsere Mitglieder in mühsamer, ehrenamtlicher Arbeit die Plakate wieder herrichten.

Es ist ganz klar: Die Plakatweisselungsaktion von AL-Grossstadtrat Kunz und Lehrer Schmutz haben Nachahmer gefunden!

Wer sich auf diese unfaire Weise Gehör verschaffen will, ist einer Demokratie unwürdig. Die SVP verurteilt jegliche Art von Gewalt und Zerstörung.

Mittels der hier gezeigten Fotos, die uns zugespielt wurden, möchten wir die Täter identifizieren und anzeigen. Dabei sind wir auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen.

Dieser junge, ca. 30 jährige Plakatvandalierer trägt eine auffällige Brille sowie kurzes helles Haar und war am Sonntagmorgen, 25. September 2011 um 02:30 Uhr im Klettgau unterwegs. Er trug Überhosen wie sie Handwerker tragen, Handschuhe und ein T-Shirt mit einem auffälligen Schriftzug auf der linken Brustseite.

Das Foto zeig den jungen Plakatschänder in voller Aktion und wie er die Wahlplakate entwendet und sie möglicherweise mit einem Fahrzeug wegfährt.

Für Hinweise an das Parteisekretariat ([E-Mail via Formular]) sind wir Ihnen sehr dankbar, wir wollen diesen Aktionen dank Ihrer Hilfe ein Ende setzen!

Besten Dank für Ihre Unterstützung!