Accesskeys

Unternavigation

SVP Stadt nominiert Cornelia Stamm Hurter

Die SVP der Stadt Schaffhausen schickt Cornelia Stamm Hurter ins Rennen um den frei werdenden Regierungsratssitz von Rosmarie Widmer Gysel

22.09.2017 von Michael Mundt

Cornelia Stamm Hurter wurde als Brückenbauerin gelobt.

Die SVP der Stadt Schaffhausen hat an ihrer Nominationsversammlung vom 22.09.2017 Cornelia Stamm Hurter als Kandidatin für die kommende Regierungsrats-Ersatzwahl zu Handen der Delegiertenversammlung der Kantonalpartei von kommendem Donnerstag nominiert.

Bereits im Vorfeld zur Nominationsversammlung war bekannt, dass Cornelia Stamm Hurter die städtische Sektion der SVP Schaffhausen in Zukunft gerne im Regierungsrat vertreten möchte.

Cornelia Stamm Hurter verfügt über einen gut gefüllten Rucksack an Qualifikationen, welcher sie bestens für das Amt als Regierungsrätin qualifizieren. Von beruflicher Seite her bringt sie jahrelange Erfahrung als Richterin am Obergericht Schaffhausen, sowie als nebenamtliche Bundesrichterin mit, privat ist sie bestens vernetzt und kennt sie die Bedürfnisse und Anliegen der Bevölkerung bestens.

Auch aufgrund Ihrer langjährigen politischen Erfahrung, unter anderem als Vizepräsidentin der SVP Schweiz oder als Schaffhauser Grossstadträtin seit 2005, kennt sie dieses Metier bestens.

Die anwesenden Mitglieder lobten die Kandidatin in diversen Voten und betonten mehrfach ihre Qualitäten und ihre Erfahrung. Cornelia Stamm Hurter verfügt über eine Fachkompetenz und Dossierfestigkeit wie wohl kaum einer sonst. Die Mitglieder sehen in Cornelia Stamm Hurter eine Brückenbauerin, welcher zugetraut wird, die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kanton voranzubringen und in den notwendigen Bereichen zu verbessern.

Die Nomination selbst war eigentlich nur noch eine reine Formsache. Mit dem Glanzresultat von 21:0 Stimmen wurde Cornelia Stamm Hurter einstimmig als Kandidatin nominiert.

Cornelia Stamm Hurter darf an der Delegiertenversammlung vom kommenden Donnerstag auf die geschlossene Unterstützung der städtischen Delegierten zählen.

 

Bericht in den Schaffhauser Nachrichten von Zeno Geisseler