Accesskeys

Die SVP hält an ihrem Entscheid fest!

Die SVP hat an einer langen Kantonalvorstandssitzung entschieden, dass sie am Entscheid ihrer Delegierten vom 12. April 2011 fest hält.

26.10.2011 von Mariano Fioretti

 

 

Die SVP Parteileitung sowie der Kantonalvorstand hat an ihren Sitzungen beschlossen, dass sie am Entscheid der Delegiertenversammlung vom 12. April 2011 festhält. Die Delegierten hatten im April 2011 dem gemeinsamen Ständeratswahlkampf zugestimmt, da ihnen die ungeteilte Standesstimme sehr wichtig war. Hannes Germann stieg mit Christian Heydecker in den Wahlkampf und wurde mit einem Glanzresultat von 15'577 Stimmen für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Die Zusammenarbeit im gemeinsamen Ständeratskomitee verlief gut und somit wird die SVP an der Unterstützung von Ständeratskandidat Christian Heydecker festhalten.

Die SVP sendet damit ein starkes Signal aus und zeigt den unermüdlichen Willen der bürgerlichen Zusammenarbeit. Dies nicht nur auf kantonaler sondern auch auf Bundesebene. Die SVP wird weiterhin gegen einen EU-Beitritt sowie höhere Steuern kämpfen und sich mit aller Kraft für eine unabhängige, neutrale, sichere und selbstbestimmende Schweiz einsetzen!

Dieses bürgerliche Zeichen sollte auch dazu beitragen, dass die Mehrheitsfindung in den Räten wieder einfacher wird und das Wählerversprechen sich für weniger Staat, Bürokratie, Abgaben und Steuern eingehalten wird.