Accesskeys

Fremdbestimmte Neuhauser AL

«Wir müssen eben noch besser werden, noch frecher und noch mehr auffallen» äusserten sich letztes Jahr Nicole Hinder und Anna Naeff.

16.03.2018 von Willi Josel

Nun hat die Neuhauser AL ihr Versprechen vom 11. Februar 2017 (sie-he SN) eingehalten. Gegen eine Initiative spricht nichts. Dieses demokratische Instrument kann zu neuen Erkenntnissen führen. Fruchtbare Diskussionen sollen stattfinden. Neue Aspekte können einfliessen. Sachlichkeit gepaart mit Objektivität soll die Richtschnur sein. Aber darum geht es der AL gar nicht. Hauptsache man wird mit dieser Initiative dem eingangs erwähnten Motto gerecht. Auffallen um jeden Preis statt sachlicher Information. In Neuhausen wird und wurde konstruktiv politisiert. Vor rund 15 Jahren erfolgte die Verfassungsrevision. Neben anderen wichtigen Punkten wurde der Bemessung der Gemeinderatspensen grösste Aufmerksamkeit zuteil. Die vorberatende Kommission hat sich auch mit dieser Frage intensiv befasst. Mehrere Varianten standen in Diskussion. Auch in der Ratsdebatte wurde alle Details überprüft und hinterfragt. Schlussendlich fand die Mehrheit das heute bestehende Modell für Neuhausen als das geeignetste. An diversen Veranstaltungen konnte sich die Bevölkerung umfassend orientieren, die Öffentlichkeit wurde miteinbezogen. Man wusste also, worum es ging. Im Jahr 2003 haben dann die Neuhauser Stimmberichtigten in einer Variantenabstimmung mit grosser Mehrheit ein 100% Pensum, sowie 4 Halbämter à 50% bevorzugt. Warum soll nun diese Verfassungsbestimmung geändert werden? Diese hat sich bewährt. Es geht der AL also nur darum, ihre selbstgewählte, eingangs erwähnte Maxime anzuwenden: frech sein und auffallen. Da spielt es keine Rolle, wenn als Kontaktadresse ein Stadtschaffhauser AL Mitglied aufgeführt ist. Das zeigt klar, dass die Fäden im Hintergrund, von Schaffhausen aus, gezogen werden. Eine Einmischung von ausserhalb braucht unsere Gemeinde aber nicht. Die Schaumschlägerei soll dort bleiben, wo sie herkommt. Wir Neuhauser haben bisher selbstständig entschieden und werden dies auch künftig tun. Ob der Neuhauser Ableger der AL das endlich einsieht? Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.