Accesskeys

Nein-Komitee gegen Schulleitungs-Zwang gegründet!

Das Komitee wehrt sich gegen die flächendeckende, zwangsweise Einführung von Schulleitungen.

01.10.2012 von Daniel Preisig

Für die Schulleitungs-Abstimmung vom 11. März 2012 hat sich ein überparteiliches Nein-Komitee mit Vertretern aus SVP, JSVP, FDP, JF und EDU gebildet. Das Komitee wehrt sich gegen die flächendeckende, zwangsweise Einführung von Schulleitungen.

Im Komitee vertreten sind sowohl grundsätzliche Gegner von Schulleitungen als auch überzeugte Föderalisten, die das Prinzip der Freiwilligkeit dem kantonalen Zwang vorziehen. Auch viele Befürworter von Schulleitungen aus den Gemeinden lehnen die Zwangs-Vorlage ab, weil sie über die Schule weiterhin situationsgerecht und praxisnah in der Gemeinde entscheiden möchten. Sie sind überzeugt: Gemeindelösungen sind besser und günstiger. Man befürchtet ein zweites Spitex-Debakel. In Neuhausen wurden Schulleitungen eingeführt, weil es Klassen mit 70% Ausländeranteil gibt. In Neuhausen war dies nötig. Das bedeutet aber nicht, dass diese Massnahme für das ganze Kantonsgebiet sinnvoll ist. Es braucht keinen kantonalen Zwang!

Auch grundsätzliche Gegner der Schulleitungen sind im Komitee vertreten. Sie bemängeln, dass Schulleitungen erfahrungsgemäss zu mehr Bürokratie führen, ein schlechtes Kosten/Nutzenverhältnis aufweisen und zu Machtkonzentration und Lehrerbevormundung tendieren. Für kleine Dorfschulen und gut funktionierende Quartierschulen sind Schulleitungen zu teuer und schlicht nicht notwendig.

Einig ist man sich, dass sich der Kanton die immensen Mehrkosten von 2 bis 4 Mio. Fr. jährlich in der aktuell schwierigen finanziellen Lage (das Budget ist tiefrot und es stehen andere wichtige Investitionen an) nicht leisten kann.

Dem Komitee gehören folgende Persönlichkeiten an: Werner Bolli (Präsident SVP SH), Markus Müller (Kantonsrat SVP), Erwin Sutter (Kantonsrat EDU), Samuel Erb (Kantonsrat SVP), Mariano Fioretti (SVP), Florian Hotz (JF), Ueli Werner (Präsident JSVP), Marcel Montanari (JF), Walter Hotz (FDP), Thomas Hurter (Nationalrat SVP), Daniel Preisig (alt Kantonsrat), Dominik Schlatter (JSVP), Erhard Stamm (SVP), Res Hauser (JF), Pentti Aellig (SVP), Nelly Dalpiaz (SVP-Senioren) Patrick Erb. Das Komitee wird laufend mit weiteren Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft ergänzt.

Komitee «Nein zum Schulleitungs-Zwang»