Accesskeys

SVP will zweiten Sitz verteidigen

Einstimmig für Cornelia Stamm Hurter

23.04.2020 von Mariano Fioretti

Die bisherige Regierungsrätin Cornelia Stamm Hurter soll ihre erfolgreiche Arbeit in den nächsten vier Jahre fortführen. Dies hat der Kantonalvorstand an seiner per Videokonferenz abgehaltenen Sitzung von gestern Abend einstimmig und ohne Enthaltungen beschlossen. Die promovierte Juristin und amtierende Finanzdirektorin hat die jüngste Steuerreform im Sinne eines konkurrenzfähigen Wirtschaftsstandortes ausgestaltet und im Kantonsrat eine überwältigende Mehrheit gefunden. Der Kantonalvorstand ist überzeugt, dass sie ihr Wissen und ihre Erfahrung auch in den nächsten vier Jahren zum Wohle des Kantons Schaffhausen einbringen wird. Nach dem per Ende Jahr angekündigten Rücktritt des bewährten Volkswirtschaftsdirektors Ernst Landolt kommt es zu einer Vakanz in der Exekutive.

Eine Findungskommission bestehend aus Ständerat Hannes Germann (Präsident) sowie Dr. Peter Scheck, Fraktionschef, und Kantonsrat Markus Müller ist derzeit daran, die von den Sektionen bis spätestens 30. April eingereichten Vorschläge für Kandidaturen zu sichten und zu prüfen. Das Ziel besteht darin, im Laufe des Monats Mai den Delegierten einen konkreten Wahlvorschlag für den zweiten Regierungssitz zu unterbreiten. Die Nomination wird aufgrund der Corona-Krise im Korrespondenzverfahren durchgeführt.