Accesskeys

Volksinitiative «Ja zum Tier- und Menschenversuchsverbot»

Eidgenössisch

Abstimmungsempfehlung: Nein

Auszug aus der Medienmitteilung zur Parolenfassung:

Die Volksinitiative zum Tier- und Menschenversuchsverbot wurde durch Ständerat Hannes Germann vorgestellt. Die Volksinitiative fordert ein Verbot von Tierversuchen. Produkte, die unter Anwendung von Tierversuchen entwickelt wurden, sollen zudem nicht mehr importiert werden dürfen. Die Schweiz hat bereits heute eines der weltweit strengsten Gesetze zum Schutz der Tiere. Ein Tierversuch wird nur bewilligt, wenn die Ergebnisse nicht auf anderem Weg erzielt werden können. Bei einer Annahme der Initiative gäbe es in der Schweiz keine neuen Medikamente mehr, die mit Tierversuchen entwickelt werden. Die Forschung sowie die Entwicklung von Medikamenten oder anderen Produkten wie Pflanzenschutzmitteln würden eingeschränkt und möglicherweise ins Ausland verlagert. Die SVP fasste mit 1 zu 32 bei 0 Enthaltungen die Nein Parole.