Die SVP der Stadt Schaffhausen sagt 2x JA!

Ja zum Neubau Hallenbad KSS Schaffhausen und Ja zur Aufwertung Adlerunterführung/Schwabentor.

24. Oktober 2023

Wir freuen uns auf die neue KSS!

Die SVP der Stadt Schaffhausen hat an ihrer gut besuchten Parteiversammlung die Parolen für die Abstimmungen vom 19. November 2023 gefasst.
Die SVP hat der Vorlage zum Neubau des Hallenbades KSS Schaffhausen einstimmig zugestimmt. Ausschlaggebend war, die in der Planung bedeutend bessere Energieeffizienz gegenüber der bestehenden Anlage. Obwohl die Kosten von rund 80 Mio. hoch sind, hat die SVP-Fraktion im Grossen Stadtrat dem Projekt vorgängig ebenfalls einstimmig zugestimmt. Dies im Hinblick auf die 12 Mio. Franken die aus den finanzpolitischen Reserven des Kantons beigesteuert werden und den 30 Mio. Franken, die von der Emma Windler-Stiftung zugesagt wurden. Über dies hinaus begrüsst die SVP die Betreibung dieser Freizeitanlage, sind doch von den Benutzern rund 80% Schaffhauser und Schaffhauserinnen sowie 20% auswärtige Gäste.

Als zweites Geschäft wurde die Aufwertung und die Verkehrsoptimierung im Bereich Adlerunterführung und Schwabentor behandelt. Das Projekt beinhaltet nicht nur eine Verkehrsoptimierung, sondern auch eine Aufwertung durch die Gestaltung von neuem Freiraum, welcher als Erweiterung der Vorstadt betrachtet werden kann. Das Erscheinungsbild des Vorstadteinganges wird wesentlich aufgewertet. An den Kosten beteiligt sich zusätzlich der Bund mit ca. 4.6 Mio. Franken. Gemäss Annahmen der Planer soll der Verkehrsfluss stabil bleiben, eventuelle Rückstaus könnten rasch abgebaut werden.  Die SVP der Stadt Schaffhausen stimmte dieser Vorlage mit einer zweidrittel Mehrheit zu.